Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie diese Webseite weiter nutzt, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus.

Pädagogisches Konzept

Die Idaschule als Grundschule erkennt die Individualität des Kindes an, gestaltet und entwickelt Gemeinschaft in vielfältigen Projekten. Sie begreift die Vielfalt als Chance und Herausforderung und hilft den Schülerinnen und Schülern – auf der Grundlage eines christlichen Bildungs- und Kulturwertekanons – die in den Richtlinien und Lehrplänen gesetzten Ziele zu erreichen durch

  • Individuelle Förderung
  • Entwicklung übergreifender Kompetenzen und Aufbau einer Wissenbasis
  • Förderung der Sprachkompetenz
  • Förderung der Lernentwicklung
  • Erziehenden Unterricht
  • Inklusiven Unterricht
  • Entwicklung von Medienkompetenz

Wir vermitteln unseren Schülern insbesondere

  • eigenständiges und selbstverantwortliches Lernen in einer herausfordernden und zugleich unterstützenden, angstfreien Atmosphäre
  • Toleranz und ein friedliches Miteinander
  • Achtung vor Natur und Umwelt
  • Schlüsselqualifikationen wie Selbstständigkeit und Kreativität, Verantwortungs- und Hilfsbereitschaft, Zuverlässigkeit und Sorgfalt, Konfliktfähigkeit und Respekt vor ihren Mitmenschen sowie Leistungsbereitschaft
  • musisch-künstlerische Fähigkeiten
  • Freude an der Bewegung und am gemeinsamen Sport